Über den Autor


 

Am 28. Januar 1955 wurde Dirk H. Ludwig in Bad Münstereifel geboren. Dort nicht bleiben zu können, ist ein Schicksal, das er mit vielen Menschen der Region teilt.

 

Seinen "Eifeler Migrationshintergrund" lässt er in vielen Geschichten lebendig werden.

Die Nebenerwerbslandwirtschaft seines Großvaters, die teils archaisch anmutenden Gebräuche und die Erlebnisse mit Zugereisten werden zum Stoff skurril-humorvoller Geschichten ohne Sentimentalität.


 

Dirk H. Ludwig schreibt vor dem Hintergrund seiner Erfahrungen als Zen-Schüler, Mitarbeiter eines Großkonzerns, Hobbymusiker, Lehrer und Freund Humanistischer und Buddhistischer Philosophie.

Er gibt Kurse in kreativem Schreiben bei der VHS im bergischen Land. 


 


 

Nächste Lesung:


 

http://www.haus-und-hofkultur.de/?a20160312